Raphael Gärtig

Floete

Flöte

Raphael Gärtig, 1978 in Görlitz geboren, besuchte das Sächsische Spezialgymnasium für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden und studierte an der gleichnamigen Musikhochschule in Dresden Orchestermusik und Musikpädagogik im Fach Flöte bei KV Prof. Johannes Walter.

Es folgten Privatstudien bei KV Prof. Eckart Haupt.

Er besuchte Meisterklassen u. a. bei Robert Aitken und Kate Clark.
Nach dem Studium begann er sich verstärkt der Aufführungspraxis Alter Musik, sowie dem Spiel auf Renaissance- und Barocktraversflöte zu widmen.

Er war Mitglied der Komponistenklasse Halle-Dresden und erhielt Unterricht u. a. bei Hans Jürgen Wenzel und Karsten Gundermann.

Seit 2004 arbeitet er freischaffend als Flötist in Dresden.
Als gefragter Kammermusikpartner ist er in unterschiedlichen Ensembles tätig.
Eine erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet ihn unter anderem mit dem Filmkomponisten und Fagottisten George Dreyfus (Melbourne/Australien).
In einem Duo mit Renaissanceflöte und Laute widmet er sich der Musik des 16. Jahrhunderts.